Irland



Steuererstattung aus Irland

Ein Einzelner, der in Irland arbeitete ist haftbar das Einkommen bezüglich des gesamten Einkommens. Arbeiter zahlen Steuer unter dem System "Pay As You Earn" (PAYE). Es bedeutet, dass Steuer wird vom Arbeitgeber wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich abgesetzt.
Selbstständige (d.h. Leute, die ein Business haben), sind selbst verantwortlich für die Steuer, die durch das Selbsteinschätzungssystem bezahlt werden müssen. Die Steuer wird in dem Normalsatz (d.h. 20%) bis der Grenzpunkt bezahlt. Jedes Einkommen über den Grenzpunkt wird in dem höchsten Steuersatz (d.h. 40%) besteuert.
Sie können eine Erstattung zu 4 Jahren zurück, auf dem Zeitpunkt Sie sich angemeldeten, zurückfordern.
Während Ihres Aufenthalts in Irland, Sie müssen:
  • für die Personal Public Service Nummer (PPS) bei der Abteilung der Sozial- und Familiengelegenheiten sich anmelden
  • die Public Service Nummer Ihrem Arbeitgeber geben

Was ist eine P45 Form?

P45 ist ein Form, die Ihnen vom Arbeitgeber gegeben wird, wenn die Arbeit geendet hat. Sie brauchen sie für die folgenden:
  • eine Steuererstattung während Arbeitslösigkeit zu fordern
  • die Sozialabgaben zu fordern
  • Ihrem neuen Arbeitgeber geben, damit Sie die Notsteuer nicht bezahlen müssen.

Was ist eine P60 Form?

Die P60 Form wird dem Arbeiter von dem Arbeitgeber ausgestellt. Diese Form hat die Details des Einkommens, der bezahlten Steuer und PRSI Abgaben für das fortlaufende Steuerjahr. Die Form muss allen Arbeitern am Ende des Steuerjahres / bevor 1. Juni folgend das Ende des Steuerjahres gegeben werden. Ab 2010-11 vorwärts könnte die Form P60 electronisch ausgestellt werden.

Was ist eine PPS Nummer?

Die PPS Personal Public Service Nummer wird oben auf die Formen P45 and P60 geschrieben, es ist da, um den Steuerbezahler zu indentifizieren. 

Was ist eine PRSI?

Dies ist Sozialversicherungssteuer.Für Länder in EU ist sie nicht erstattungsfähig.

Wie lange dauert die Bearbeitung der Steuererklärung?

Im Durchschnitt dauert es zwischen 10 bis 12 Wochen von dem Zeitpunkt, seit die Dokumente zu dem Steueramt geschickt wurden. Es ist auch abhängig von der Bearbeitungszeit vom Steueramt.